• Bisher keine Kriegsaltlasten bei Kampfmittelsondierung gefunden

    Bohrloch-Juni

    Bis August 2016 wird der Vorplatz Ostseite in einem Bohrlochraster von 1,5m x 1,5m nach möglichen Blindgängern der Bombardierungen während des zweiten Weltkriegs untersucht. Abwechselnd wird in den Boden zunächst gebohrt, anschließend ermittelt eine Sonde metallische Gegenstände im Boden. Diese Untersuchung ist Voraussetzung für den Baubeginn auf dem östlichen Vorplatz….

  • Altes Technikgebäude (Mitropa) ist abgerissen

    IMG_6723

    Zum Umfang der Baumaßnahmen der Deutschen Bahn AG gehört auch der Abbruch des alten Technikgebäudes (ehemals Mitropagebäude) auf der Mittelinsel. Das alte Gebäude wurde in den letzten Wochen zurückgebaut. Übrig geblieben ist nur der Keller. An gleicher Stelle entsteht zukünftig ein neues, kleineres Technikgebäude. Weitere Informationen zum aktuellen Stand aller…

  • Kampfmittelsondierung und Tunnelbau auf der Nordseite kommen gut voran

    IMG_6731

    Kampfmittelsonierung auf der Ostseite Bereits seit mehreren Wochen ist die Kampfmittelberäumung auf dem Langzeitparkplatz auf der Ostseite des Bahnhofs in vollem Gange. Bedingt durch den schweren Bombenangriff auf den Cottbuser Bahnhof am 15.02.1945 gilt das gesamte Areal als Verdachtsfläche für Kampfmittel. Für die Suche nach Kampfmitteln wird ein Bohrlochraster über…

  • Präsentation der Bürgerinformation ist Online

    Um die Informationen aus der Bürgerversammlung vom 06.04.16 noch einmal in Ruhe nachlesen zu können, stellen wir Ihnen die Präsentation nachstehend zur Verfügung:

  • Feierliche Baustelleneröffnung

    IMG_9529

    Mit der feierlichen Baustelleneröffnung am Freitag, den 08.04.2016, haben die Umbauarbeiten am Cottbuser Bahnhof offiziell begonnen. Auf dem zukünftigen Vorplatz auf der Nordseite des Bahnhofs leiteten Oberbürgermeister Holger Kelch, Jürgen Schweinberger vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, Friedmann Keßler als Leiter des Regionalbereichs Ost der DB Station & Service AG…