Fahren Sie mit dem Mauszeiger über den Plan und erhalten so Informationen über die Ausgestaltung der einzelnen Teilbereiche innerhalb dieses Bauabschnitts. Unterhalb des Plans befinden sich weitere Erläuterungen.

Barrierefreie Bahnsteige

Der Bahnhof Cottbus wird für Reisende bequemer und moderner. Die Deutsche Bahn AG beginnt 2016 mit dem Um­bau der Verkehrsstation. Die Bahnsteige werden saniert, schnellere Zugangswege und barrierefreie Zugänge ge­schaffen. Insgesamt investiert die Bahn 30 Millionen Euro in ein modernes Mobilitätszentrum in Cottbus.

Zur umfangreichen Grunderneuerung des Bahnhofs gehört unter anderem die Modernisierung der Bahnsteige inklusi­ve der Errichtung von vier zusätzlichen Personenaufzügen. Die Bauarbeiten starten zunächst auf der „Mittelinsel“, an­schließend werden sukzessive die einzelnen Bahnsteige er­neuert.

Pro Halbjahr soll ein Bahnsteig fertiggestellt werden, sodass nach Abschluss dieser Maßnahmen bereits ab Ende 2018 alle Bahnsteige stufenfrei erreichbar sind. Damit wird dem Ziel entsprochen, am Bahnhof Cottbus möglichst schnell ein großes Maß an Barrierefreiheit zu erreichen.

Die Bahnsteige werden einheitlich erhöht. Insgesamt wer­den an den Bahnsteigen ca. 2.000 Meter Bahnsteigkante abgebrochen und erneuert. Eine neue Beschallungsanlage und digitale Anzeigetafeln versorgen die Fahrgäste künftig mit aktuellen und gut verständlichen Informationen. Sitz­bänke und Abfallbehälter werden erneuert, die Bahnsteige 6 und 8 mit seitlichem Witterungsschutz ausgestattet.

Die Bahnsteigbeläge werden auf einer Fläche von rund 10.000 Quadratmetern und die Dächer auf einer Fläche von ca. 5.500 Quadratmetern erneuert.

Auch das Wege- und Blindenleitsystem wird im Zuge des Bahnsteigneubaus und der Verlängerung der östlichen Personenunterführung entsprechend der Richtlinie der Deutschen Bahn AG erneuert. Es werden normgerechte taktile Blindenleitsysteme im hindernisfreien Weg gebaut.

Der gesamte Umbau erfolgt „unter rollendem Rad“, das heißt, der Reiseverkehr auf dem Bahnhof Cottbus geht wäh­rend der Bauarbeiten weiter. Dabei werden die Fahrgäste zeitnah über baubedingte Einschränkungen und Wegefüh­rungen informiert.

 

Rendering-Bahn

2016-03-22_SF_Logo-01-01 2016-03-22_SF_Icon 360-01 cb_faq