Historisches Bahnsteigdach wird vor der Verschrottung gerettet

Die Arbeiten zum Umbau des Bahnhofs Cottbus sind in vollem Gange. Ab dem 21. Dezember 2016 wird mit dem Rückbau des alten Bahnsteigdachs am Bahnsteig 9/10 begonnen.
Im Frühjahr 2015 kam der Verein zur Förderung der Cottbuser Parkeisenbahn e.V. auf die Deutschen Bahn zu, um die Idee eines behutsamen Rückbaus sowie ein Konzept für die Neuerrichtung am Bahnhof Zoo der Parkeisenbahn Cottbus zu besprechen und das Dach vor der Verschrottung zu retten. Bei dem Dach es handelt sich hier, um das bis heute einzig erhaltene historische Bahnsteigdach aus dem Jahr 1888.
Am 07.12.16 um 10:00 Uhr wurde der Rückbau in einer Pressekonferenz angekündigt. Die Maßnahme selbst beginnt am 21.12.2016.
Begleitet wird das Projekt durch eine im Frühjahr gegründete Arbeitsgruppe bestehend aus der DB Netz AG, DB Station & Service AG, dem Verein zur Förderung der Cottbuser Parkeisenbahn e.V., der Cottbusverkehr GmbH und der Brandenburgisch Technischen Universität Cottbus-Senftenberg.

 

  img_7475  

 

Während der Bauphase am Bahnsteig 9/10 wird dieser voll gesperrt. Bitte beachten Sie die Aushänge und Anzeigetafeln auf dem Bahnof. Über weitere bestehende und künftige Einschränkungen können Sie sich unter der Rubrik „für Reisende“ stets aktuell informieren.